Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Nacht von 24. auf 25. Dezember 2012 sind Produktionsräume der Firma "Hagenah", von der wir unser ganzes Sortiment beziehen, komplett abgebrannt. BILD und NDR berichteten darüber. Unter diesen Umständen musste der ganze Betrieb vorläufig eingestellt werden. Wir arbeiten unter Hochdruck an einer Lösung und bitten Sie um etwas Geduld. Möchten Sie informiert werden wann es bei uns wieder los geht? Tragen Sie Ihre Emailadresse in unserem Newsletterdienst ein. Wir werden Sie über die Entwicklung der Situation informieren.

Die Hamburger Fischwerker

Feinschmecker-Fisch & Meeresfrüchte Frisch aus dem Netz

Garnelen

Garnelen

Spaghetti mit Garnelen und Ruccola

Zutaten:

400 g Garnelen
Spaghetti (No.3)
Ruccola
300 g Kirschtomaten
3 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
100 ml Wasser
100 ml Weißwein
Salz/Pfeffer

Zubereitung:

Ich liebe dieses Gericht. Es ist schnell zubereitet und für warme Sommertage leicht bekömmlich. Hier ist nun die Zubereitung:

Die Tomaten waschen und halbieren, die Zwiebel sehr fein schneiden, die gefrorenen Garnelen kurz unter warmen Leitungswasser auftauen und die 3 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden.

In einer kleinen Schüssel einen EL Tomatenmark geben, mit ca. 100 ml kaltem Wasser auffüllen, glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Ruccola waschen und die langen Stile entfernen.

Die Spaghetti werden nun in Salzwasser al dente gekocht und kurz zur Seite gestellt.

Eine Pfanne wird nun mit Olivenöl erhitzt, gibt die Zwiebeln sowie den Knoblauch hinzu und brät alles zusammen glasig an. Sobald dies geschehen ist, folgen die Garnelen und werden ebenso kurz angebraten. Nicht zu lange, da diese sonst hart und trocken werden könnten.

Jetzt gießt man 100 ml Weißwein hinein und kocht dies richtig ein, sodaß nur noch ein gewisser Sud vorhanden bleibt. Jetzt folgen der angerührte Tomatenmark sowie die halbierten Tomaten. Alles zusammen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfanne kann nun vom Herd genommen werden. Den Ruccola sowie die Spaghetti werden gut unter die Soße gehoben. Ca. 1 Min ziehen lassen und auf Tellern servieren. Parmesankäse darüber streuen. Fertig.

Guten Appetit

Quelle: Kochrezepte für Familien